Impressum / Datenschutzerklärung 

Donnerstag 25.März 2021

Hallo Kinder!


Auch diese Jahr Ostern ist Corona immer noch nicht vorbei und wir sollten am besten zuhause bleiben und niemanden besuchen. Deshalb kam mir die Idee, dass ihr vielleicht einige Osterkarten basteln möchtet, die ihr dann an alle, die ihr vermisst verschicken oder in den Briefkasten werfen könnt. Und hier meine Idee:

 

Osterkarten mit Fingerabdrücken!


Ihr braucht dazu:


  • Pinsel

  • Wasserfarben

  • Wasserglas

  • Papier, Karton oder fertige Grußkarten aus dem Bastelbedarf

  • Lineal

  • Bleistift

  • Filzstifte für die kleinen Details

  • Zeitungspapier zum Unterlegen



Und so geht’s:

Zuerst müsst ihr euch etwas festeres Papier oder Karton in der Größe zusschneiden, die ihr für eure Karten haben wollt. Es können auch Faltkarten werden, dann müssen die Zuschnitte doppelt so groß werden, damit ihr sie in der Mitte falten könnt.

Dann geht’s los mit den Wasserfarben. Bepinselt euren Daumen oder Zeigefinger mit der Farbe und drückt sie dann auf den Karton. Danach malt ihr noch die Feinheiten auf die Farbe und schreibt euren Gruß darauf. Und fertig ist das Kunstwerk.

 

Jack: Genug ist genug